+

Akne gehört in Hautarzt-Hände!

Fotos einsenden & Diagnose vom Hautarzt mit individuellem Behandlungsplan erhalten!

Eine ärztliche und auf die Schwere der Hauterkrankung abgestimmte Therapie ist unverzichtbar für den optimalen Behandlungserfolg bei Akne. Jetzt drei Fotos Ihrer Akne an den Hautarzt schicken und Therapieplan erhalten!

Häufige Fragen zur Behandlung von Akne mit OnlineDoctor

Die digitale Akne-Behandlung von OnlineDoctor wird für Versicherte aller privaten und 60 % der gesetzlichen Krankenversicherungen bereits erstattet. Ist Ihre Krankenkasse in der Auflistung dabei, können Sie sich also kostenlos eine fachärztliche Einschätzung für Ihre Akne einholen. Wenn Ihre Krankenversicherung noch nicht bei der Auflistung dabei ist, können Sie die teledermatologische Beratung als Selbstzahler*in nutzen. Privat versicherte Personen können die Rechnung zur Erstattung bei ihrer Versicherung einreichen. Mehr Informationen finden Sie in unseren FAQs.

Akne ist eine Hauterkrankung und sollte deswegen auch behandelt werden. Eine fachärztliche Einschätzung vom Hautarzt oder der Hautärztin hilft nicht nur bei der genauen Diagnose sondern erspart auch viel Zeit und Nerven, wenn es um die richtige Behandlung und Therapie geht. Jede Haut ist individuell und verdient deswegen auch individuelle Aufmerksamkeit.

Insbesondere entzündliche Akne, die sich zum Beispiel durch Pusteln und Eiter bemerkbar macht (Acne papulopustulosa), sollte immer fachärztlich behandelt werden.

Für die Diagnose reicht dem Hautarzt oder der Hautärztin in den meisten Fällen ein Blick (oder Foto) auf die betroffenen Stellen. Zusätzlich sind Informationen zur Symptomdauer und Medikamenteneinnahme wichtig. 85 % der betroffenen Menschen mit Akne können digital behandelt werden ohne dazu jemals persönlich in die Praxis zu müssen. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch lange Anfahrtswege und Wartezeiten. Sollten Sie trotzdem eine Praxis in Ihrer Nähe wünschen, ist das kein Problem. Sie können bei der Auswahl des Arztes/der Ärztin einfach Ihren Standort angeben und bekommen eine Praxis in Ihrer Nähe angezeigt.

Besonders die digitale Verlaufskontrolle bei Akne ist gut erforscht und verschiedene Studien zeigen auf, dass das Behandlungsergebnis bei digitalen und Vor-Ort-Untersuchungen gleichwertig ist. Sollte sich beispielsweise das Hautbild verschlechtern oder Nebenwirkungen eines Medikamentes auftreten, ist kein Praxistermin notwendig. Stattdessen kann über OnlineDoctor eine Ärztin oder ein Arzt in der Nähe mit Spezialisierung auf Akne kontaktiert werden. Mehr Informationen über die digitale Verlaufskontrolle finden Sie hier.

Zur erfolgreichen Behandlung wählt der Hautarzt bzw. die Hautärztin aus verschiedenen Therapiemöglichkeiten – abhängig von der Form und der Schwere der Akne und dem Alter sowie der Lebenssituation der Betroffenen. Darüber hinaus werden Faktoren wie Allergien oder die Empfindlichkeit der Haut berücksichtigt.

Grundsätzlich unterscheiden Dermatolog*innen äußerliche und innerliche Behandlungen der Akne. Um die richtige Therapie zu finden und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass die Krankheit über viele Jahre hinweg besteht und Narben hinterlässt, sollte die Therapie immer ärztlich begleitet werden.

Die äußerliche Therapie erfolgt beispielsweise mit Reinigungsprodukten, antimikrobiellen Wirkstoffen und feuchtigkeitsspendender Pflege. Auch bei einer leichten Form der Akne ist es sinnvoll, sich ärztlich beraten zu lassen, um die individuellen Bedürfnisse der Haut zu erkennen und entsprechend mit der richtigen Pflege zu versorgen.

Ist die äußerlich richtige Pflege nicht ausreichend, können verschiedene Präparate zum Einsatz kommen, welche die Talgproduktion hemmen und antientzündlich wirken. Dazu gehören beispielsweise kurzzeitige Glukokortikosteroide, Antibiotika, Vitamin-A-Derivate oder AzelainsäureBei dieser Form der innerlichen Therapie erhält die an Akne erkrankte Person zumeist Medikamente in Form von Tabletten oder antibiotische Salben. Wichtig zu beachten: Äußerliche Pflegeprodukte können das Ergebnis auch bei schwereren Formen der Akne kombiniert mit den beschriebenen Behandlungsmethoden fördern.

Akne ist eine häufige, chronisch entzündliche Erkrankung der Talgdrüsenfollikel. Die Absprache mit einem Hautarzt oder einer Hautärztin ist deshalb sinnvoll, um die richtige Behandlung und Hautpflege bei Akne festzulegen und so nachhaltig das Hautbild zu verbessern. Handelt es sich beispielsweise um schwerere Formen der Akne, bieten äußerliche Behandlungsmethoden wie Cremes oft keine ausreichende Hilfe.

Für die Diagnose der Akne reicht dem Hautarzt oder der Hautärztin im ersten Schritt der eingehende Blick auf die betroffenen Hautareale. Die Diagnose „Akne“ lässt sich für das geschulte Auge anhand des typischen Erscheinungsbilds stellen. Daneben sind Angaben zum Zeitpunkt des Auftretens, ob ein rascher Verlauf vorliegt, zu anderen bestehenden (Haut-)Erkrankungen, weiteren Symptomen und der Einnahme von Medikamenten wichtig.

Bei OnlineDoctor bieten über 600 Hautärzte und Hautärztinnen aus ganz Deutschland eine digitale Diagnose und Therapie bei Akne an – das ist bei 60 % der gesetzlichen (alle teilnehmenden Krankenversicherungen) und allen privaten Krankenkassen kostenlos. Auf Akne spezialisierte Dermatologen und Dermatologinnen geben anhand von Fotos und Informationen zum Hautbild einen individuellen, fachärztlichen Behandlungsplan für Sie und sind digital für Verlaufskontrollen für Sie da.

Mit drei Fotos zum individuellen Akne-Therapieplan vom Hautarzt

Ausgewiesene Experten und Expertinnen für Akne und die digitale Behandlung der Hauterkrankung stehen Ihnen rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung.

Dr. med. Max Tischler

Dortmund

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten & Allergologie

Dr. Max Tischler, Hautarzt aus Dortmund

Dr. med. Eva Christiane Heß

Freiburg

Fachärztin für Dermatologie & Venerologie

Dr. Eva Christiane Heß, Hautärztin aus Freiburg

Dr. med. Daniela Wechsler

Ansbach

Fachärztin für Dermatologie, Allergologie & Phlebologie

Dr. Wechsler, Hautarzt in Ansbach

Dr. med. Maren Fließer

Hamburg

Fachärztin für Dermatologie

Dr. Maren Fließer, Hautärztin aus Hamburg

Dr. med. Lena Wulfken

Hannover

Fachärztin für Dermatologie

Dr. Lena Wulfken, Hautarzt Hannover

Dr. med. Uwe Kirschner

Mainz

Facharzt für Dermatologie

Dr. Uwe Kirschner, Hautarzt aus Mainz

Dr. med. Daniela Kasche

Hamburg

Fachärztin für Dermatologie

Dr. Daniela Kasche, Hautärztin aus Hamburg

So einfach funktioniert's

1. Arzt oder Ärztin auswählen

Der Schutz Ihrer Daten steht an erster Stelle. Deshalb verifizieren Sie sich im ersten Schritt mit Ihrer Handynummer. Danach wählen Sie selbst, wer sich Ihre betroffenen Hautstellen ansehen soll und geben an, bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind.

2. Fotos hochladen & Fragen zu den Symptomen beantworten

Das Hautproblem wird anhand von Fragen beschrieben und drei Fotos der betroffenen Hautstelle hochgeladen. Die Informationen sind für den Hautarzt bzw. die Hautärztin zur Beurteilung sehr wichtig.

3. Diagnose erhalten

Innerhalb von maximal 48 Stunden liegt Ihnen eine fachärztliche Einschätzung und Handlungsempfehlungen vor!

Die richtige Pflege-Routine bei Akne

Eine passende und hilfreiche Pflege-Routine ist besonders wichtig bei Akne. Ihr Hautarzt bzw. Ihre Hautärztin unterstützt Sie bei der Suche und Zusammenstellung einer auf Ihre Haut abgestimmte Pflege. Dies kann zum Beispiel folgendermaßen aussehen:

Erfahrungen mit OnlineDoctor

Für die ebenso ausführliche wie einfühlsame ärztliche Beurteilung bin ich sehr dankbar. Die konstruktive Nachricht und die damit verbundene Prognose erweisen sich als hilfreich und beruhigend.
Wolfgang Goffin
04/04/2024
Sehr schnelle und genaue diagnosen ?
Giuseppe Amaro
02/04/2024
sehr gute und schnelle Arbeit
U. Richter
02/04/2024
Sogar an Ostern wurde ich behandelt klasse !!!
murat kepek
01/04/2024
Kann ich nur weiter empfehlen, sehr schnelle detaillierte erste Diagnose durch den Arzt nach Wahl.
Petra Arnold
31/03/2024

Welche Akne-Form haben Sie?
Jetzt Fotos an den Hautarzt senden!

Informationen zu Akne

Akne ist eine häufige, chronisch entzündliche Erkrankung der Talgdrüsenfollikel. Diese kommen beim Menschen im Gesicht sowie an Brust und Rücken vor. Talgdrüsenfollikel enthalten die Talgdrüse und ein sog. Vellushaar (Flaum). Besonders häufig sind Jugendliche in der Pubertät betroffen, allerdings können auch Erwachsene noch viele Jahre darunter leiden (Spätakne).

Akne kann für Betroffene sehr belastend sein

7 gute Gewohnheiten, um Akne in den Griff zu bekommen

"Die Akne ist viel besser geworden." - Tina R.

„Schon länger habe ich Akne, habe mich aber nicht getraut, damit zum Hautarzt zu gehen. Als ich von OnlineDoctor erfahren hab und gesehen habe, wie unkompliziert es ist, dachte ich, ich probiere es mal aus. Ich habe einen Arzt aus meiner Stadt ausgewählt, die Fragen beantwortet und Fotos hochgeladen. Ein paar Stunden später hatte ich schon meine Diagnose inklusive Empfehlung. Ich bekam zwei Salben verschrieben. Nach drei Wochen habe ich auch über OnlineDoctor eine Verlaufskontrolle gemacht, bei der ich Tipps erhalten habe, wie ich die Rötungen, die durch die Salben aufgetaucht waren, lindern kann. Mittlerweile hat sich meine Haut erholt und die Akne ist viel besser geworden. Die Kommunikation mit meinem Arzt lief immer problemlos und ich bin froh, dass ich nun endlich eine Behandlung vom Facharzt erhalten habe.“

Tina R. aus Bayern